Hamburg
Dieser Stern zeigt das kleine Landeswappen in unveränderter, überlieferter Form gem. Sentasbeschluss von 1835. Eine aus dem Schildfuß wachsende Burg mit geschlossenem Rundtorbogen; auf der von sieben Zinnen, bekrönten Mauer eiderseits ein Turm mit vier Zinnen, dazwischen ein höherer Turm mit Kuppel, darauf Knauf und Kreuz; über den Seitentürmen je ein schwebender, sechsstrahliger Stern. Die steht für die karolingische Hammaburg, die 831 Bischofssitz wurde; aus der Siedlung bei der Burg entstand bis Mitte des 12. Jh. die Altstadt. Die Burg redet zugleich für den Namen und das übliche Sinnbild des Begriffes Stadt. Der mit Kreuz bedeckte mittlere Turm soll vermutlich auf die uralte Hauptkirche St.Marien hinwiesen, auf deren Patronin sich auch die beiden Sterne als Mariensymbole beziehen.
 
Design by Next Level Design Lizenztyp CC - Template is powered by ENERGIEWERK